Fassadenwettbewerb Hotel De Saxe am Neumarkt, Dresden


Ansicht Ansicht Lageplan Visualisierung
Im Rahmen der Wiederaufbaubestrebungen am Dresdner Neumarkt soll das 1888 abgerissene "Hotel de Saxe" wieder errichtet werden. Allerdings wird das Hotel auf der FlĂ€che von 5 ehemaligen GebĂ€uden geplant. Um die historische Kleinteiligkeit der Bebauung wiederzuspiegeln, sollen diese Bereiche unterschiedliche Fassaden erhalten, 3 Bereiche nach historischem Vorbild. FĂŒr die Gestaltung der verbleibenden zwei Fassaden wurde ein Wettbewerb ausgelobt, zu dem 10 BĂŒros eingeladen wurden. Der in unserem BĂŒro bearbeitete Fassadenteil bildet den Abschluss des Hotels auf der Moritzstraße und zunĂ€chst auch des gesamten Baublockes. Dennoch soll auch eine mögliche Wiedererrichtung des „Palais de Saxe“ in Betracht gezogen werden. Der Entwurf reagiert auf diese besondere Situation zunĂ€chst durch die horizontale FortfĂŒhrung der Fassade des historischen Hotels, allerdings mit zeitgemĂ€ĂŸ gestalteten Fenstern und Details. Durch das stĂ€rkere Herausheben der mittleren Achsen findet die Hotelfassade einen vertikalen Abschluss, zugleich können diese Achsen Auftakt fĂŒr das vertikal gegliederte "Palais de Saxe" sein.
Auftraggeber: Baywobau Dresden Baubetreuungs GmbH
Zeitraum: 2003
Wettbewerbsplatz: 2



Warning: gethostbyaddr(): Address is not a valid IPv4 or IPv6 address in /www/htdocs/w007311f/index_log.php on line 4